Biographie Christina Deimel wurde 1975 in Brilon im Sauerland geboren und  wuchs in Meschede auf. Nach der Schulzeit studierte sie in  Dortmund Lehramt für Geschichte und Sport. In ihren ersten  Studienjahren verfasste sie ihren Roman "In ihrer Zeit". Es folgte  "Das Stendhal-Syndrom". Nach dem 1. Staatsexamen studierte sie  ab 2002 im ProDoc-Studiengang am Institut für Psychologie und  arbeitete als wissenschaftliche Hilfskraft. Im Frühjahr 2006 besuchte  sie das Lehrerseminar in Lüdenscheid. Seit 2008 arbeitet und lebt  sie in Nürnberg, der Metropole Mittelfrankens. Neben dem  Schreiben liebt sie die Berge, vor allem die Walliser. Dort verbrachte  sie ab 2000 auf einer Alphütte im Lötschental jeden Sommer  mehrwöchige Schreibaufenthalte. Auf dem letzten Besuch in der  Einöde entstand ihr Roman "Machtschatten".    © 2011-2012 Christina Deimel - Alle Rechte vorbehalten - Impressum Erstellt mit MAGIX